Einkaufen

Tag und Nacht

AGB

Übersicht

AGBGeschäfts- und Lieferbedingungen von z-versand.com1. Allgemeines: Unsere Preise verstehen sich in EURO brutto incl. MwSt. Bei Bestellungen kommt ein Liefervertrag erst mit schriftlicher Auftragsbestätigung oder Ausführung der Bestellung zustande. Die Geschäfts- und Lieferungsbedingungen sind Vertragsbestandteil. Sie gelten auch für künftige Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Abweichungen hiervon, insbesondere etwaige Geschäftsbedingungen des Bestellers gelten nur, wenn dies besonders schriftlich vereinbart wird. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen persönlichen Daten werden von z-versand.de gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte, die nicht mit der Durchführung der Bestellung befasst sind, erfolgt nicht.2. Lieferung: Die Lieferungsmöglichkeit bleibt vorbehalten. Wir sind berechtigt, ganz oder teilweise von der Lieferungsverpflichtung zurückzutreten, wenn uns die Lieferung aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, unmöglich wird, insbesondere bei höherer Gewalt, Streiks, Betriebsstörungen, sowie Lieferungsschwierigkeiten und Insolvenz des Herstellers. Zugesagte Lieferungen werden bestmöglich eingehalten. Bei Nichteinhaltung einer Lieferzeit oder bei Nichtausführung der Bestellung nach angemessener Frist kann der Besteller jeweils mit eingeschriebenem Brief eine Nachfrist von vier Wochen setzen und nach Ablauf derselben den Rücktritt erklären. Die hierfür notwendigen Kontaktinformationen sind im Impessum hinterlegt. Bei Lieferung auf Rechnung behalten wir uns vor, ohne Angabe von Gründen vom Auftrag zurückzutreten. Bei Fragen hierzu rufen Sie bitte unseren Kundenservice an.3. Beanstandungen: Empfangene Sendungen sind sofort auf Transportschäden zu untersuchen und gegenüber der ausführenden Transportperson zu rügen. Andernfalls können sie nicht anerkannt werden. Sonstige Mängelrügen sind innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Sendung per Brief oder per Mail an z-versand.com zu erheben. Hier empfiehlt es sich, ggf. ein Foto der zu beanstandenen Ware per Mail beizufügen. Die Kontaktinformation hierzu sind im Impressum hinterlegt. Spätere Geltendmachung kann nur anerkannt werden, wenn der Mangel verborgen und auch bei sorgfältiger Untersuchung nicht zu entdecken war und wenn unverzüglich Rüge nach Entdeckung erfolgt.4.a) Warenrücksendung: Tritt der Besteller unberechtigt von einem erteilten Auftrag zurück, kann z-versand.com unbeschadet der Möglichkeit, einen höheren tatsächlichen Schaden geltend zu machen, 10% des Verkaufspreises für die durch die Bearbeitung des Auftrages entstandenen Kosten für entgangenen Gewinn fordern. Dem Besteller bleibt der Nachweis eines geringeren Schadens vorbehalten. Die Rückgabe von Waren zu Sonderpreisen oder Auslaufware ist generell ausgeschlossen.4.b) Reklamationen: Unfrei zugesandte Sendungen werden generell nicht angenommen. Abgelehnte Reklamationen können auf Wunsch unfrei zurückgeschickt werden. Berechtigter Reklamationsersatz wird frei Haus geliefert.4.c) Gewährleistung: Bei allen bestellten Waren ist die Gewährleistung grundsätzlich auf ein Recht zur Nachbesserung beschränkt. Ist dies nicht möglich, haben wir das Recht zur Ersatzlieferung mangelfreier Ware in angemessener Frist. Erst wenn Nachbesserung bzw. Ersatzlieferung mangelfreier Ware fehlschlagen sollte, besteht für den Kunden das Recht auf Wandlung oder aber auch auf das Rücktrittsrecht des Vertrages oder Minderung des Kaufpreises. Es wird keine Gewähr übernommen für Schäden, die aus nachfolgenden Gründen entstanden sind: Ungeeignete oder unsachgemäße Verwendung, fehlerhafte Montage bzw. Inbetriebsetzung durch den Besteller oder Dritte, natürliche Abnutzung, fehlerhafte oder nachlässige Behandlung, ungeeignete Betriebsmittel und natürlicher Verschleiß. Ebenfalls ausgeschlossen sind Ansprüche aus Herstellergarantien.4.d) Annahme: Der Besteller ist verpflichtet, den Liefergegenstand anzunehmen/abzunehmen. Die Gefahr geht spätestens mit der Absendung der Ware auf den Besteller über, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen oder z-versand.com noch andere Leistungen, z.B. die Anfuhr und/oder Aufstellung übernommen hat. Auf ausdrücklichen Wunsch des Bestellers wird auf seine Kosten die Sendung durch nordic-nations.de gegen Diebstahl, Bruch-, Transport-, Feuer- und Wasserschäden sowie sonstige versicherbare Risiken versichert. Verweigert der Besteller die Abnahme der Ware, so kann ihm z-versand.de eine angemessene Frist zur Abnahme oder Annahme setzen. Hat der Besteller die Ware nicht innerhalb der ihm gesetzten Frist abgenommen oder angenommen, so ist nordic-nations.de berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. In jedem Fall kann z-versand.com auch ohne Nachweis des tatsächlich entstandenen Schadens und unbeschadet der Möglichkeit, einen höheren tatsächlichen Schaden geltend zu machen, 20% des vereinbarten Preises als Schadenersatz verlangen.4.e) Widerrufsrecht: Dem Besteller bleibt ein Widerrufsrecht nach §3 Fernabsatzgesetz vorbehalten. Dieses Widerrufsrecht erstreckt sich über die Dauer von vier Wochen nach Erhalt aller vertragsrelevanten Daten und Warenanlieferung durch z-versand.com und ist durch den Besteller nicht zu begründen. Der Widerruf ist innerhalb von vier Wochen ab Wareneingang mündlich per Telefon, schriftlich per Brief oder per Mail einzureichen. Die Kontaktdaten hierzu sind im Impressum hinterlegt. Rücksendungen haben ausreichend frankiert an die angegebene Versandadresse zu erfolgen. Ab einem Warenwert von € 40,00 übernehmen wir die Rücksendekosten. Hierzu muss bei uns ein Rücksendeschein angefordert werden.4.f) Rückgabefolgen: Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.5. Eigentumsvorbehalt: Das Eigentum an der von uns gelieferten Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und aller Forderungen aus laufender Geschäftsverbindung vorbehalten. Die Übergabe erfolgt nicht zur Eigentumsübertragung. Bei Zahlungsverzug können wir sofortige Herausgabe der Ware verlangen. Bei Weiterveräußerung ist die gegen den Erwerber entstehende Forderung in Höhe der bestehenden Schuld im Voraus an uns abzutreten. Hierauf empfangene Gelder sind gesondert für uns aufzubewahren. Außerdem behalten wir uns vor, von uns gelieferte Ware zu dem Preis zurückzukaufen, der an uns bezahlt wurde.6. Zahlung: Der Kaufpreis und die Entgelte für Nebenleistungen sind bei Übergabe des Kaufgegenstandes zur Zahlung fällig. Lieferungen auf offene Rechnung sind innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug zu begleichen. Bei Verzug werden Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank, mindestens jedoch in Höhe von 8% geltend gemacht. Für jede Mahnung berechnen wir einen Pauschalbetrag in Höhe von € 5,00.7. Versand: Der Versand erfolgt versichert auf Gefahr und Rechnung des Bestellers auf dem günstigsten Transportwege. Mehrkosten für besondere Versendungsformen, die vom Besteller gewünscht werden, trägt der Besteller. Die Versandkosten entnehmen Sie bitte den einzelnen Artikelbeschreibungen.7. A Verpackungsverordnung:Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgegeben Verkaufsverpackungen hat sich unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweit tätigem Rücknahmesystem das "Duales System Deutschland "Der Grüne Punkt", Köln angeschlossen. Weitere Informationen finden Sie unter www.gruener-punkt.deNach § 6 VerpackV n.F. sind wir ab 01.01.2009 dem "Duales System Deutschland "Der Grüne Punkt" angeschlossen, somit sind unsere Verpackungen lizenziert und können vom Endverbraucher über die blaue Tonne bzw. den gelben Sack entsorgt werden.Sie können als Verbraucher die Verpackungen (Pappe und Papier) zusammen mit Ihren alten Tageszeitungen usw. in das Altpapier geben.Polsterfolien und Styropor gehören in die gelbe Tonne bzw. in den gelben Sack.Unser Füllmaterial "Fluppis" sind aus Maisstärke und können in der grünen Tonne oder Komposthaufen entsorgt werden.8. Änderungen: Preis-, Modell- und sonstige Änderungen in der Ausführung behalten wir uns vor.9. Erfüllungsort und Gerichtsstand: Erfüllungsort für Lieferung der Zahlung ist Rheda-Wiedenbrück. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Sachen, auch wenn der Besteller seinen Firmensitz im Ausland hat. Mit unseren Bestellern ist als Gerichtsstand Rheda-Wiedenbrück vereinbart. Dies gilt auch für die Geltendmachung von Geldforderungen im Wege des Mahnverfahrens. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Sollte eine Bestimmung nichtig sein oder werden, so bleibt die Gültigkeit der anderen Bestimmungen hiervon unberührt.


Streitschlichtung

Ab dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

In diesem Zusammenhang sind wir gesetzlich verpflichtet, Sie auf unsere E-Mail-Adresse hinzuweisen. Diese lautet info@z-versand.com

(c) DATA BECKER GmbH & Co. KG